ComeuntoChrist.org weltweit

Häufige Fragen

Gibt es irgendwelche Einschränkungen aufgrund ethnischer Herkunft oder Hautfarbe, die sich darauf auswirken, ob sich jemand der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage anschließen und das Priestertum tragen darf?

Offizielle Antwort

Es gibt keinerlei Einschränkungen aufgrund ethnischer Herkunft oder Hautfarbe, die jemandem das Recht vorenthalten würden, sich der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage anzuschließen. Ebenso gibt es keinerlei Einschränkungen aufgrund ethnischer Herkunft oder Hautfarbe, die festlegen, wer das Priestertum tragen darf.

In einer offiziellen Erklärung der Kirche heißt es: „Jeder glaubenstreue, würdige Mann in der Kirche [darf] das heilige Priestertum, samt der Macht, dessen göttliche Vollmacht auszuüben, empfangen und sich mit seiner Familie sämtlicher Segnungen erfreuen …, die sich daraus ergeben, einschließlich der Segnungen des Tempels. Demnach können alle würdigen männlichen Mitglieder der Kirche ohne Rücksicht auf Rasse oder Hautfarbe zum Priestertum ordiniert werden.“
(Lehre und Bündnisse, Amtliche Erklärung – 2, Seite 380f.)

Gordon B. Hinckley, ehemaliger Präsident der Kirche, bekräftigte diesen Grundsatz, als er vor dem National Press Club in Washington, D.C., sprach: „Wir glauben an das alte Sprichwort, dass viele Hände der Arbeit bald ein Ende machen. Wir haben ein Laienpriestertum, und jeder würdige Mann hat das Recht, dieses Priestertum zu empfangen.“