ComeuntoChrist.org weltweit

Welchem Umstand schreiben Sie das Wachstum der Kirche zu?

Offizielle Antwort

Gordon B. Hinckley, ehemaliger Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, hat gesagt: „[Die Menschen] sehen in dieser Kirche einen festen Bezugspunkt in einer Welt voll veränderlicher Werte. Die Familie zerfällt in Amerika und auch sonst in der Welt. Wir legen großen Wert auf die Familie. Das spricht die Leute an. Das gefällt ihnen. Sie freuen sich darüber. Sie brauchen Hilfe, und wir bieten ihnen diese Hilfe an.

Außerdem verleiht sie dem Leben Sinn. … Wir geben Antwort auf die alten Fragen wie ‚Woher komme ich?‘, ‚Warum bin ich hier?‘, ‚Wohin gehe ich?‘ In allen Zeitaltern haben sich die Menschen diese großen Fragen in Bezug auf die Religion gestellt. Wir geben ihnen Gewissheit darüber, wer sie sind – nämlich Söhne und Töchter Gottes. ,Ich bin ein Kind von Gott.ʻ Das ist der Text eines Kirchenliedes. Daran glauben wir. Das ist für uns eine Tatsache. Die Menschen finden darin Trost. Sie finden Frieden. Sie finden darin Kraft.

In der Organisation finden sie außerdem ein soziales Umfeld. Sie finden Freunde. Wir sind eine sehr freundliche Kirche. Wir sind eine sehr glückliche Kirche. Wir sind ein glückliches Volk – ein Volk, das zuversichtlich Dinge in Angriff nimmt, und das spricht die Menschen an.“